FB-Beschwerde gegen Bayerischen Rundfunk jetzt öffentlich

Schon seit längerem lief die Information unserer Mitglieder und das Sammeln von Unterschriften.

Ziel: Einreichung einer Beschwerde beim Intendanten des Bayerischen Rundfunks wegen zu geringer Präsenz Frankens in Spielserien des BR. Vor kurzem wurde diese Beschwerde eingereicht.

Nun erfolgt die Darstellung des Sachverhalts durch Information der Medien.

Dazu die Presseerklärung des Fränkischen Bundes vom 1. August 2016:

FB Presseerklärung 1.8.2016

sowie der zugehörige Anhang (die Dokumentation):    Anlage Nachweis! 22.7.16

Mittlerweile liegen auch schon die ersten Presseartikel dazu vor, z.B. in der Frankenpost:

Fränkischer Bund: Franken im BR-Fernsehen unterrepräsentiert

Der Fränkische Bund wettert gegen den Bayerischen Rundfunk. Er sieht Franken im TV-Unterhaltungsprogramm des Senders im Vergleich zu Südbayern deutlich unterrepräsentiert.

Bitte die Kommentarfunktion nutzen! Auch beim Fränkischen Tag gibt es die Möglichkeit im Forum mitzudiskutieren! Machen Sie bitte Gebrauch davon:
 Beachten Sie bitte die Reaktion des BR-Sprechers! Dreist oder wie der Franke sagt „pelzig“. 
Ein Volltreffer ist natürlich der Artikel in der „BILD“ vom 2. August 2016:
Hofmann in BILD Auszug
Solange der Direktlink noch nicht verfügbar ist, sende ich Ihnen das entsprechende pdf-Dokument auf Anforderung zu. Mailen Sie über „KONTAKT“!
Informieren Sie uns bitte auch über weitere Presseartikel und die Resonanz in Ihrer Heimatregion!
: