Endlich: Frankenrechen über Zwernitz

Lang genug hat es ja gedau­ert, aber jetzt freu­en wir uns: Seit Sonn­tag, 17.4.2016 weht jetzt unser rot-wei­ßer „Rechen” über der Burg Zwer­nitz (bei Won­sees im Land­kreis Kulm­bach):

Zwernitz_001_üa

 

Vor­aus­ge­gan­gen war die Initia­ti­ve von Sabi­ne Welß, Bay­reuth. Wir berich­te­ten in der „Wir in Fran­ken“, Aus­ga­be 3 – 2015“: WiF Sei­te 6 Aus­zug Zwer­nitz

Die letz­ten Schrit­te:   1.)  Pres­se­er­klä­rung aus dem Hei­mat­mi­nis­te­ri­um:

http://www.stmflh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/22889/index.htm

Mün­chen, 13.04.2016

SÖDER: FRÄNKISCHER RECHEN WEHT JETZT DAUERHAFT ÜBER DER BURG ZWERNITZ        Zwei neue Fahnenmasten wurden installiert // Kosten von rund 3.000 Euro // Freier Eintritt am kommenden Sonntag

2.)  Arti­kel in der Süd­deut­schen:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/burg-zwernitz-soeder-verstoesst-gegen-die-flaggen-verwaltungsanordnung-1.2949246

Söder ver­stößt gegen die Flag­gen-Ver­wal­tungs­an­ord­nung
Heimatministerium

3.)  Arti­kel im Nord­baye­ri­schen Kurier I:

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/franken-flagge-ist-gehisst_467431

4.) Arti­kel im Nord­baye­ri­schen Kurier II:

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/das-problem-mit-der-frankenfahne_467911

Zwernitz beflaggt

Das Problem mit der Frankenfahne

Übri­gens: Wer Pro­ble­me mit den Links hat, kann die ent­spre­chen­den Arti­kel als Scan-Ver­si­on (im jpg- oder pdf-For­mat) vom Schrift­füh­rer „aus­schließ­lich für pri­va­te Zwe­cke“ anfor­dern:

schriftfuehrer@fraenkischer-bund.de                Peter Pur­ru­cker

2 Kommentare

  • Franken statt Bayern

    Also man will es nicht glau­ben. Der Satz „Man­cher Alt­bay­er stellt sich die ban­ge Fra­ge, wo das nur endet, soll­te Söder eines Tages Minis­ter­prä­si­dent wer­den“ in der Süd­deut­schen Zei­tung ist doch wohl nicht zu fas­sen!!! Wer wird denn hier die gan­ze Zeit klein­ge­hal­ten???!!! Ganz sicher nicht die Alt­bay­ern. Neben der „baye­ri­schen Fah­ne“ und der „Deut­schen Fah­ne“ soll­te die „Euro­pa­fah­ne“ hän­gen. Haupt­sa­che nicht der Fran­ken­re­chen. Als ob Alt­bay­ern „ins­be­son­de­re Mün­chen“ nicht schon genug bevor­zugt wird. Man mag es als Fran­ke ein­fach nicht glau­ben. Was zu weit geht, geht zu weit!!! Setzt der alt­baye­ri­schen bzw. der baye­ri­schen Bevor­mun­dung end­lich ein Ende!!!!!

  • Franken statt Bayern

    Ich bin schon gewis­ser­ma­ßen über den Hei­mat­mi­nis­ter Söder über­rascht. Ich hät­te nie­mals gedacht, daß die­ser sich so sehr für Fran­ken ein­setzt (CSU).

Schreibe einen Kommentar