Franken und das Freihandelsabkommen TTIP

Das  Freihandelsabkommen TTIP  wird vielerorts diskutiert.

Kein Wunder, dass es auch Franken betrifft.

Zunächst einige Links zu Informationen allgemeiner Art zu TTIP.

http://de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsabkommen

http://www.sueddeutsche.de/thema/TTIP

http://www.attac.de/ttip

Anschließend ein erster, meinungsbildender Leserbrief unseres 2. Vorsitzenden Joachim Kalb,

bezogen jetzt auf „Franken und TTIP“.

Leserbrief Kalb TTIP-3   (erschienen z.B. im „Nordbayerischen Kurier, Bayreuth).

Und, durchaus lesenswert, unter vielen anderen auch der Beitrag in der „Bayerischen Staatszeitung“ unter dem Titel  „Geplanter Maulkorb für Gemeinden“

http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/kommunales/detailansicht-kommunales/artikel/geplanter-maulkorb-fuer-gemeinden.html

Wir von der Online-Redaktion des Fränkischen Bundes wären erfreut, Ihre Meinung dazu und zum Thema „Franken und TTIP“ zu erfahren.

Peter Purrucker

Ein Kommentar

  • martin

    Wenn wir Franken und alle deutschen Bürger jetzt nicht endlich aufwachen, dann werden wir in wenigen Jahren eine böse Überraschung erleben. Meine Frage ist immer wieder, warum sind wir Franken aber auch alle anderen deutschen Bürger so gleichgültig, wenn es um fundamentale Entscheidungen für unsere Zukunft geht. Dass unsere Politiker schon lange nicht mehr in der Lage sind, bürgergerechte Entscheidungen zu treffen, müsste doch inzwischen jeder bemerkt haben. Diese gleichgültige Lebenseinstellung stelle ich aber auch täglich hier in Franken fest, wenn es um wichtige Entscheidungen für unser Frankenland geht. Jetzt ist es an der Zeit, mit den Füßen abzustimmen, und nach Berlin zu marschieren. 100.000 aus jedem Bundesland würden schon ausreichen, dass für TTIP ein Stopp gesetzt wird.

Schreibe einen Kommentar