Herzogtum Ostfranken

Das Herzogtum Ostfranken …

… des 10. bis 12. Jhd. bil­det den Ursprung und die Grund­la­ge für den Ost­frän­ki­schen Sprach- und Kul­tur­raum und damit für die Regi­on, die heu­te im All­ge­mei­nen als Fran­ken bezeich­net und ver­stan­den wird. Das Her­zog­tum West­fran­ken ist, neben­bei bemerkt, der Ursprung für den Rhein­frän­ki­schen Kul­tur- und Sprach­raum, also für Hes­sen und die Pfalz. Wei­ter­hin basiert der Süd­frän­ki­sche Sprach- und Kul­tur­raum eben­falls zum gro­ßen Teil auf dem Her­zog­tum Ost­fran­ken.

Herzogtum Ostfranken

Her­zog­tum Ost­fran­ken (unge­fäh­re Aus­deh­nung)

Sprachräume Herzogtum Ostfranken

Ost­frän­ki­scher und Süd­frän­ki­scher Kul­tur- und Sprach­raum und Her­zog­tum Ost­fran­ken (unge­fäh­re Aus­deh­nun­gen)

Topo­gra­fisch bzw. geo­gra­fisch lässt sich Ost­fran­ken rela­tiv klar und ein­fach begren­zen. Im Nor­den bil­det das Thü­rin­gisch-Frän­ki­sche Mit­tel­ge­bir­ge, mit Aus­nah­me des Fran­ken­wal­des und Fich­tel­ge­bir­ges, zu gro­ßen Tei­len ein kla­re Grenz­li­nie. Die Ful­da­er Sen­ke kann als eine Art recht iso­liert gele­ge­ner rhein­frän­kisch-ost­frän­ki­scher Schmelz­tie­gel betrach­tet wer­den. Im Wes­ten bil­det die Linie Rhön-Spes­sart-Oden­wald den Grenz­ver­lauf. Am geo­gra­fisch recht weit­läu­fi­gen Nord­lauf des Neckars und sei­nes Mün­dungs­ge­bie­tes in den Rhein tref­fen in mehr­fa­cher Hin­sicht ost­frän­ki­sche, rhein­frän­ki­sche, schwä­bi­sche und ale­man­ni­sche Ein­flüs­se auf­ein­an­der, die im Ergeb­nis den süd­frän­ki­schen Sprach- und Kul­tur­raum her­vor­brach­ten. Im Süden und im Osten bil­den dann die Schwä­bi­sche Alb und die süd­li­che und die mitt­le­re Frän­ki­sche Alb eine rela­tiv kla­re Grenz­li­nie. Das Mit­tel­vogt­län­di­sche Kup­pen­land, zwi­schen Säch­si­scher Saa­le und Wei­ßer Els­ter gele­gen, bil­det die Brü­cke für die erst recht spät, in der Zeit­span­ne zwi­schen dem Zer­fall des Her­zog­tums Ost­fran­ken und der Ent­ste­hung des Frän­ki­schen Reichs­krei­ses, erfolg­te main­frän­ki­sche Besied­lung des Vogt­lan­des und des Erz­ge­bir­ges.

Ostfranken Topografie

Topo­gra­fie von Ost­fran­ken, Her­zog­tum (Linie) und Sprach- und Kul­tur­raum (über­la­ger­te Flä­che)

 

Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Ostfranken_und_Westfranken – Her­zog­tum Ost­fran­ken auf Wiki­pe­dia

http://de.wikipedia.org/wiki/Ostfränkische_Dialekte – Ost­frän­ki­scher Sprach­raum auf Wiki­pe­dia