Joachim Kalb – Ehrenmitglied

Ehren­mit­glied Joa­chim Kalb – Ernen­nung auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung 2019

Joa­chim Kalb war 1990 Grün­dungs­mit­glied des Frän­ki­schen Bun­des.

Zunächst als Bezirks­vor­sit­zen­der des Bezirks Ober­fran­ken und seit 2001 fast durch­ge­hend im  Lan­des­vor­stand hat er wie weni­ge ande­re den Ver­ein geprägt.

Von Anfang an hat er sich dafür ein­ge­setzt, dass der Ver­ein für Über­par­tei­lich­keit und demo­kra­ti­sche offe­nen Struk­tu­ren steht.

In Wür­di­gung die­ser Ver­diens­te wird Herr Joa­chim Kalb hier­mit zum Ehren­mit­glied ernannt. Wir dan­ken ihm auf­rich­tig und herz­lich.

 

Gebo­ren 1947 im Land­kreis Son­ne­berg; 1952 Flucht in den Wes­ten; auf­ge­wach­sen in Red­witz a. d. Rodach; Werk­zeug­macher­leh­re bei der Fir­ma Sie­mens; Fach­hoch­schul­stu­di­um für Maschi­nen­bau in Coburg, Dipl. Ing.(FH); Stu­di­um Lehr­amt für berufs­bil­den­de Schu­len an der TU Ber­lin Fach­rich­tung Maschi­nen­bau / Sozi­al­kun­de. Seit 1990 im Frän­ki­schen Bund.
Nach dem Refe­ren­da­ri­at in Pas­sau an der Staat­li­chen Gewerb­li­chen Berufs­schu­le I in Bay­reuth beschäf­tigt; Stu­di­en­di­rek­tor; Fach­be­treu­er für Sozi­al­kun­de, Fach­buch­au­tor. Seit 2011 in Pen­si­on. Wohn­haft in Wei­den­berg (OT Neun­kir­chen). Ver­hei­ra­tet, 3 erwach­se­ne Kin­der.
Pri­va­te Hob­bys: Fran­ken, Wan­dern, Fos­si­li­en sam­meln, Old­ti­mer, Gar­ten, Heim­wer­ken, usw.