Frankenmedaille 2015 überreicht

Im Rah­men einer Fei­er am Diens­tag, 27.10.2015, im Land­rats­amt Son­ne­berg wur­de die Land­rä­tin, Frau Chris­ti­ne Zitz­mann, mit der frän­ki­schen Ver­dienst­me­dail­le 2015 des Frän­ki­schen Bun­des aus­ge­zeich­net. Begrün­dung:

• Sie hat die his­to­risch-kul­tu­rel­le Prä­gung des Land­krei­ses Son­ne­berg als frän­ki­sche Regi­on erkannt und immer öffent­lich bejaht;
• sie hat sich stets und erfolg­reich für die Ver­knüp­fung mit dem Cobur­ger und den Kro­nacher Gebie­ten in Ober­fran­ken ein­ge­setzt;
• sie stand mutig und vor­bild­lich für den Bei­tritt Son­ne­bergs in die Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg.
FB-Vor­sit­zen­der Wolf­gang Hoder­lein: „Frau Zitz­mann ist im bes­ten Sin­ne gren­zen­los frän­kisch, weil sie zeigt, dass die kul­tu­rel­le Prä­gung einer Regi­on nicht an poli­tisch-admi­nis­tra­ti­ve Gren­zen gebun­den sein muss.“

Nähe­res dazu, z.B. Bil­der, in unse­rer Gale­rie auf die­ser Sei­te sowie in Kür­ze in unse­rer Ver­eins­zeit­schrift „Wir in Fran­ken“.

Zitzmann_HoderleinP1000636_aP1000635_a

Ein Bericht vom Lokal­sen­der rennsteig.tv:

Schreibe einen Kommentar