Große Fahnentausch-Aktion

 


Der Fränkische Bund bietet anlässlich der Fahnenhissung auf dem Staffelberg allen Franken an, vorhandene Bayern-Fahnen mit weiß-blauer Raute gegen eine Frankenfahne („Fränkischer Rechen“) einzutauschen. Für die in Thüringen und Baden-Württemberg gelegenen fränkischen Regionen gilt dies entsprechend auch für die Fahnen dieser Bundesländer.
Wer seine Fahne tauschen möchte, wird gebeten, sich mit vollständiger Anschrift per Mail an
frankenfahne@fraenkischer-bund.de
oder an
Fränkischer Bund e.V.
Postfach 100345
95403 Bayreuth
zu wenden. Die ersten drei Interessenten pro Landkreis erhalten im Rahmen des Fahnentausches die Frankenfahne (90×150 cm) geschenkt.

Franken ist eine historisch gewachsene Region mit gemeinsamer Sprache, Architektur, Geschichte und Kultur. Frankens regionale Vielfalt ist dabei gleichzeitig das verbindende Element. Als Ausdruck des fränkischen Zusammengehörigkeitsgefühls hat sich in den letzten Jahrzehnten der „Fränkische Rechen“ als das fränkische Symbol schlechthin entwickelt.
In Franken lässt sich damit Heimatverbundenheit viel besser ausdrücken, als durch die weiß-blaue Raute, die auf ein niederbayerisches Adelsgeschlecht (Grafen von Bogen) zurück geht und die meist lediglich an München, das Voralpenland oder das Oktoberfest denken lässt, aber kaum an Franken. Gerade in Zeiten der Globalisierung ist aber die Besinnung auf die regionalen Wurzeln wichtig, und dafür braucht es für einen heimatbewussten Franken ein fränkisches Symbol – wie eben den “Fränkischen Rechen”.

Schreibe einen Kommentar