Söder zapft an

Es erreich­te uns eine Mail eines Mit­glie­des vom „Frän­ki­schen Stamm­tisch Stadt­stein­ach“:
Beim frän­ki­schen Stark­bier­an­stich mit Der­ble­cken auf der Nürn­ber­ger Kai­ser­burg wur­de ober­baye­ri­sches Stark­bier aus­ge­schenkt! (frän­kisch-ver­wun­dert sen­det Mar­co B.)
Und tat­säch­lich: Man fin­det zum Bei­spiel:
http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/soder-zapft-an-kaiserbock-anstich-auf-der-burg-1.4273348

Söder zapft an: Kai­ser­bock-Anstich auf der Burg
Mit viel Schwung und glän­zen­der Lau­ne zapf­te der baye­ri­sche Hei­mat­mi­nis­ter Mar­kus Söder am Mon­tag­abend das ers­te Fass des neu­en Kai­ser­bock-Biers von Hof­bräu an.

Eini­ge Kom­men­ta­re dazu vom 24.03.2015:
• „Es stimmt schon nach­denk­lich, dass gera­de Söder ein Mün­che­ner Gesöff hier in Fran­ken anzap­fen will!“
• „Münch­ner Hof­brüh auf der Nürn­ber­ger Burg! Söder hat hier wie­der ein­mal gezeigt, was ihm sei­ne eigent­li­che Hei­mat Fran­ken wert ist, nichts! Er hat Fran­ken schon lan­ge an die Bay­ern ver­kauft! Das ist TTIP zwi­schen Bay­ern und Fran­ken!“
• „All­mächd, Münch­ner Hof­bräu mit weiß-blau­en Schleif­chen auf der Burg. Jo mei, mia san mia und daho­am is daho­am… do brauxd koa frän­kischs Bier, hosd mi?!“

Ein Kommentar

  • Man stel­le sich ein­mal umge­kehrt vor, dass ein frän­ki­sches Bier bei einer Ein­wei­hung oder sonst einem Fest in Ober­bay­ern aus­ge­schenkt wür­de. Sol­che Hand­lun­gen zei­gen doch, dass unse­re frän­ki­schen Abge­ord­ne­ten stän­dig ihre Hei­mat und die frän­ki­schen Bür­ger ver­ra­ten. Soll­te man dar­über bei der nächs­ten Wahl nicht mal nach­den­ken? Übri­gens fällt mir auf, dass unse­re Poli­ti­ker aus dem Fei­ern nicht mehr her­aus kom­men!

Schreibe einen Kommentar